Identität als Maßstab erfolgreicher Betriebsratsarbeit

igbce_logo

Identität als Maßstab erfolgreicher Betriebsratsarbeit

Die Neuaufstellung des IG BCE-Betriebsrates bei der Covestro AG

 

Ausgangslage:

Im Herbst 2015 entsteht die Covestro AG mit 15.800 Mitarbeitern als Ausgliederung der Material Science Sparte der Bayer AG. Mit der Neugründung des Unternehmens wird auch die Arbeitnehmervertretung neu konstituiert.

 

Ziele:

Mit der Gründung der Covestro AG hat der IG BCE-Betriebsrat die Chance, sich inhaltlich neu aufzustellen und in dieser Konsequenz die Betriebsratsarbeit und Kommunikation grundsätzlich zu optimieren. Ziel des Prozesses ist es, die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des Betriebsrates zu definieren und sichtbar zu machen.

 

Die beiden zentralen Fragestellungen des Prozesses:

Wie sieht eine leistungsstarke Arbeitnehmervertretung der Zukunft aus?

Was kann als Leitmotiv dienen, um das Handeln und die Kommunikation des IG BCE-Betriebsrats zu lenken und zu optimieren?

 

Vorgehensweise:

1. Analyse

Analyse von Wahrnehmung und Erwartungshaltung der Beschäftigten mit Hilfe von Workshops.

2. Identitätsentwicklung

Erarbeitung einer eindeutigen Identität des IG BCE-Betriebsrates. Sie dient als Maßstab für die gesamte Betriebsratsarbeit, das Verhalten der Betriebsräte und Vertrauensleute sowie die Kommunikationsinhalte.

3. Umsetzung

Die neue Identität wird als Verhaltensmaßstab verankert und für die Beschäftigten erlebbar gemacht. Erste, strategische Projekte werden definiert und umgesetzt: Harmonisierung der Betriebsratsarbeit an den verschiedenen Unternehmensstandorten; Überarbeitung der gesamten Kommunikation; Aufbau einer Feedbackkultur. Parallel wird für die anstehenden Betriebsratswahlen eine Wahlkampfkampagne umgesetzt.

 

Erste Resultate:

Die Besinnung auf die eigene Identität und die Neuausrichtung der Kommunikation tragen schnell ihre ersten Früchte: Bei den Betriebsratswahlen im März 2016 steigt die Wahlbeteiligung signifikant und es wird eine überwältigende Mehrheit erreicht. Positives Feedback seitens der Beschäftigten und Vertrauensleute bestätigen zudem den eingeschlagenen Kurs.

Die neue Identität ist der Nukleus der Organisation und unterstützt als Leuchtturm den Betriebsrat bei der Organisationssteuerung. Sie bietet Orientierung bei strategischen Entscheidungen, inspiriert das Verhalten als Organisation und lenkt die Kommunikation.

 

Konnten wir Sie neugierig machen und möchten Sie den Prozess und dessen Inhalte gerne genauer Kennenlernen? Möchten Sie wissen, wie Sie die Kraft der Identität für die Zukunft Ihrer Organisation einsetzen können?

Wir stehen Ihnen gerne zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

 

Welche Leistungen bietet brandrelation consulting Gewerkschaften und Betriebsräten:

  • Impulse für eine Optimierung bzw. Neuausrichtung der betrieblichen Mitbestimmung
  • Etablierung einer Identität als Basis für eine strategische Neuausrichtung
  • Überprüfung der Vertrauensbasis und des Rückhalts in der Belegschaft
  • Optimierung der Kommunikationsstrukturen zwischen Betriebsrat, Belegschaft und Arbeitergeber
  • Ausrichtung von Gremien und Standorten auf einen gemeinschaftlichen Zielkorridor
  • Coaching von BR-Mitgliedern und Vertrauensleuten
  • Unterstützung bei der Kommunikationsplanung
  • Entwicklung von Wahlkampfstrategien
Sven Hecker

20+ Jahre Know-how in Marken-, Organisations- und Unternehmensmanagement / Studium Kommunikation & Maschinenbau / Führungspositionionen bei renommierten Unternehmen und Agenturen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen